Heimische Waldtiere kennenlernen – Basisseminar

In diesem Seminar lernt ihr heimische Waldtiere sicher zu erkennen. Im direkten Vergleich werden ähnliche Arten, wie z.B. Baummarder – Steinmarder, Waschbär – Marderhund und Kegelrobbe – Seehund besprochen und unterschieden.

129,00 

Teilnehmer

Total options:
Order total:

Termine

Datum Ort Preis
02.07.2024 Wildtier- und Artenschutzzentrum Klein Offenseth-Sparrieshoop 129 €

Heimische Waldtiere kennenlernen –
Basisseminar

In diesem Seminar lernt ihr heimische Waldtiere sicher zu erkennen. Im direkten Vergleich werden ähnliche Arten, wie z.B. Baummarder – Steinmarder, Waschbär – Marderhund und Kegelrobbe – Seehund besprochen und unterschieden. Zusätzlich gibt es Informationen über die Lebensweise und die Habitate der Wildtiere. Es werden Informationen zur Förderung der Artenvielfalt und zum Umgang mit Fundtieren vermittelt. Der anschließende Praxisteil rundet dieses Seminar ab und macht den Tag zu einem echten Erlebnis:
In Loccum/Leese beobachtet ihr in der Dunkelheit mit dem Wärmebildgerät Wildtiere in der freien Natur – in Sparrieshoop werdet ihr bei einem Rundgang über die Wildtierstation die dortigen Tiere ganz nah erleben können.

  • Theoretische Einführung
  • Systematik der Tierwelt
  • Artenschutz
  • Räuber – Beute – Beziehungen
  • Präparate erkennen
  • direkter Vergleich ähnlicher Arten
  • Exoten und Neozoen 

In Sparrieshoop: Rundgang Wildtierstation in Loccum: Nächtliche Wildbeobachtung mit dem Wärmebildgerät

Zielgruppe

Basisseminar z.B. für Tierfreunde, Tierpfleger, Pädagogen

Hinweise
Bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken.

Zeit und Tagesablauf

Seminare in der Wildtierstation:
10:00 bis 15:00 Uhr

Seminare in der Markstraße in Loccum:
16:00 bis 21:00 Uhr

Pausengetränke und Kaffee/Tee sind im Preis enthalten

Kosten

Seminargebühr pro Person 129,- € inkl. MwSt.

Mehr Informationen

Zootierpfleger, Prüfer IHK, Stationsleiter

Christian hat bereits mehrere Wildtierauffangstationen aufgebaut und gehört zu den führenden und anerkannten Experten in der Wildtierpflege.

Dr. Frank Wallbaum

Mehr Informationen

Dipl.-Agraringenieur


Frank kennt nicht nur jede Fährte, er erklärt auch gern Hintergründe und Zusammenhänge zwischen Ökologie, Landwirtschaft und Waldbau.