Rubrik: Wildbret & Trophäen, Seminarkennung: WGXX

Wildgrillen

Jetzt richtig in die Grillsaison starten! Erlebt mit uns die ultimative Geschmacksexplosion und steigt ein in die kulinarische Welt des Wildgrillens.

Der eingelegte Keulenbraten in Buttermilch war gestern!
Ob Schaschlik, Fackeln, Spare-Ribs, Spieße, Steaks oder Filet, bei uns lokal gejagt, zerwirkt, und ab auf den Grill. Dazu entwerfen wir feinste selbstgemachte Marinaden und lassen trotzdem dem Wild zu, seinen unvergleichlichen Geschmack preiszugeben.

Wild ist weit mehr als nur der klassische Braten!

Mit etwas Fingerspitzengefühl, dem richtigen Timing und unserer Expertise, machen wir euch zu echten Wildgrillprofis, die sicherlich auch Skeptiker sofort eines Besseren belehren werden.

Seminar Anmeldung

Seminarinhalte

Die Teilnehmer sollen verschiedene Techniken des Wildgrillens lernen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir erklären aus welchen Teilstücken leckeres Grillgut entstehen kann. Außerdem sollen Marinaden in feuchter und trockener Form hergestellt werden.

Blätter, Keule, Bauchlappen, Träger und Rücken sollen hierbei ausgelöst und mariniert werden, bzw. so vorbereitet werden, dass Sie später auf dem Grill eine Vielzahl an Gerichten darstellen.

Zu verwendendes Wild: Schwarzwild, Rehwild, Federwild, ggf. Hase

Zielgruppe

Für alle Jäger und Gourmets, die Wildbret lieben.

Zeit und Tagesablauf

17:00 bis 21:00 Uhr

Getränke/Essen sind im Preis enthalten.

Kosten

Seminargebühr pro Person 99,- € inkl. MwSt. (Ab 2023, 109,- € inkl. MwSt.)

Dozent

Yannick Biecker

Kontakt für Fragen zum Seminar:

Dr. Frank Wallbaum
E-Mail: frank@waldcampus.de
Tel: 0151-202 916 00

Kursanmeldung

Die nächsten Seminare Wildgrillen

„JagdCampus hat mir wieder gezeigt, wie Jagd ganzheitlich ausgeübt wird und dass es dabei um mehr geht, als den Finger zu krümmen. Das Seminar Wildbret-Verarbeitung und der Kochkurs haben mich begeistert.“

Annemieke, Jägerin aus Niedersachsen

„Bei Yannick und Frank gibt‘s Praxis pur. Ich hoffe, dass ich das Gelernte aus dem Seminar „Trophäen herrichten“ im nächsten Jagdjahr bei meinem ersten Bock umsetzen kann.“

Felix, Landwirt und Jungjäger aus Niedersachsen

„Der bei JagdCampus angebotene Jungjäger-Aufbaukurs hat mich total begeistert. Das alte Lehrprinz-Prinzip wird in diesem Kurs von Yannick und Frank neu definiert und umgesetzt. Hier habe ich echte Praxis bekommen und war zum ersten Mal richtig jagen.“

Anne, Lehrerin und Jungjägerin aus Niedersachsen

„Das Nachtsichtseminar mit Yannick und Eike war super. Hier wurde ich neutral informiert ohne dass man mir irgendein Gerät aufschwatzen wollte. Der Praxistest hat mir gezeigt, was für mich sinnvoll ist.“

Timo, Jäger aus Bad Bentheim

"Als frisch gebackene Jägerin ist es gar nicht so einfach Fuß zu fassen. Jagdcampus hat mir einen hervorragenden Einstieg in alle möglichen Jagdpraktiken gegeben. Das möchte ich nicht mehr missen und kann es jedem dringend empfehlen."

Laura, Jägerin aus Niedersachsen, Inhaberin von Weserland-Leinen

JagdCampus Seminare

Jungjäger­aufbau­kurs

Jungjäger werden in einem sechsteiligen Seminar über ein Jahr an die Jagdpraxis herangeführt und bekommen im Kurs die Möglichkeit zur Jagdausübung im JagdCampus-Lehrrevier.

Am Lagerfeuer kochen

In diesem außergewöhnlichen Kochkurs werden draußen mit einfachen Mitteln die leckersten Gerichte am Lagerfeuer selbst zubereitet. Die Alternative zur digitalen Thermomixwelt.

Saujagdseminar

In diesem JagdCampus Seminar zeigen erfahrene Saujagdexperten in Theorie und bei gemeinsamer Nachtjagd, wie man Schwarzwild mit Ansitz und Pirsch erfolgreich und effektiv bejagen kann.

Nachtsicht

Hier berichten ein Berufsjäger und ein Nachtsichtexperte objektiv über die verschiedenen Nachtsichttechniken zum Beobachten und Schießen und stellen praxistaugliche Geräte vor.

Seminarliste

Bei uns findet ihr spannende Fortbildungsangebote aus den Bereichen Jagd-, Natur- und Revierkunde, Wildbretverwertung und vieles mehr.

Hier kommt ihr zur Seminarübersicht.